Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Roberts Teehaus - Großpackungen à la Teekampagne

Unter dem Namen "Roberts Teehaus"* hat der Gründer Robert Schyska aus Berlin einen Online-Teehandel gestartet, der sich an die Idee der Teekampagne anlehnt. Wer sich ausführlicher über diese Idee informieren möchte, kann das im Buch Kopf schlägt Kapital von Prof. Dr. Günter Faltin tun. Faltin ist der Initiator und Ideengeber der Teekampagne.

Die wesentlichen Prinzipien fasst der Shop-Betreiber für sein Angebot wie folgt zusammen: "sehr gute Qualität der Ware; wenige Produkte, so wenig Zwischenhandelsstufen wie möglich, Materialeinsparung durch schlichte Großpackungen, eine sehr effiziente Arbeitsweise und geringe Fixkosten durch einen hohen Grad an Arbeitsteilung."

Teeproben-Lieferung aus Roberts Teehaus: 5 Packungen zu je 20 Gramm.

Aktuell werden im Online-Shop von Roberts Teehaus fünf Teesorten in Großpackungen zu 500 Gramm bzw. 1.000 Gramm angeboten. Die angebotenen Teesorten können im Lauf der Zeit wechseln. Noch testet der Betreiber, welche Sorte(n) besonders nachgefragt werden. Das zukünftige Angebot wird dann an der Nachfrage ausgerichtet sein.

Die Tees im Detail


Die fünf aktuell angebotenen Teesorten zeige ich hier einmal im Überblick:

Silbernadeltee Bai Hao Yinzhen

Silbernadeltee Bai Hao Yinzhen Silbernadeltee Bai Hao Yinzhen

Zarte, mit silbrigem Flaum bedeckte Knospen, die den Tee silbrig-weiß erscheinen lassen. Knospenform und Farbe haben diesem weißen Tee seinen Namen verliehen.

Gyokuro Asahi Bio

Gyokuro Asahi Bio Gyokuro Asahi Bio

Dieser sattgrüne japanische Tee wird einige Zeit durch Abdecken der Teefelder von der Sonne abgeschirmt. Dadurch entwickelt er mehr Blattgrün und seine ganz eigenen, intensiven Umami-Aromen, die bereits den Duft des trockenen Blattguts bestimmen. Ins deutsche übersetzt bedeutet Gyokuro soviel wie "edler Tautropfen" - und in der Tat erinnert mich der frische Geruch der Teeblätter an eine taubedeckte, sattgrüne Wiese.

Jasmin Pearls (Grüntee mit Jasminblüten aromatisiert)

Jasmin Pearls (Grüntee mit Jasminblüten aromatisiert) Jasmin Pearls (Grüntee mit Jasminblüten aromatisiert)

Eine ganz andere Seite grünen Tees zeigen die Jasmin Pearls, die mit Jasminblüten aromatisiert und dann zu kleinen Kugeln geformt werden. Schon beim Öffnen der Teetüte strömt der Duft des Jasmin heraus, der sich dann später auch in der Tasse wiederfindet. Diesen Tee sollte man unbedingt gut verschlossen abseits anderer Tees lagern, damit er sein Aroma nicht verliert und der Jasminduft nicht auf andere Tees abfärbt.

Oriental Beauty (Taiwan)

Oriental Beauty (Taiwan) Oriental Beauty (Taiwan)

Die "Orientalische Schönheit" gehört zur Teesorte der Oolong-Tees, die meist zwischen Grüntee und Schwarztee eingruppiert werden. Dieser Oriental Beauty gehört zu den Zikaden-Tees. Das bedeutet, dass die Teeblätter bereits am Strauch auf den Teefeldern eine erste Oxidation erfahren. Diese rührt von einem (erwünschten) Insektenbefall her: Die kleinen Zikaden "knabbern" an den Teeblättern und der austretende Zellsaft oxidiert am Blatt. Für die Ernte werden dann nur die so "beschädigten" Blätter gepflückt und dann zu Oolong-Tee weiterverarbeitet.

Assam GTGFOP-1 Halmari

Assam GTGFOP-1 Halmari Assam GTGFOP-1 Halmari

Ein Schwarztee aus dem gleichnamigen indischen Teeanbau-Gebiet, der sehr viele goldene Blattspitzen enthält, was ihm schon im trockenen Blatt ein elegantes Aussehen verleiht.

Mein Eindruck vom Shop


Der Online-Teeladen ist modern aufgebaut, dabei allerdings etwas unübersichtlich - sowohl in der Gestaltung als auch in der Gliederung. Durch permanentes Scrollen gelange ich zunächst zu den Beschreibungen der einzelnen Tees, dann folgt eine kurze Darstellung der Fimen-Philosophie bevor zum Abschluss die Shop-Angebote erscheinen. Etwas schneller gelange ich über das Menü oben rechts, dargestellt durch drei waagrechte Linien, zu den vier wesentlichen Bereichen der Website.

Die Produktfotos der einzelnen Teesorten sind im Shop-Bereich leider teilweise unscharf, so dass die vergrößerte Ansicht keinen großen Mehrwert bietet. Hier muss auf jeden Fall nachgebessert werden, denn die (optische) Qualität der Tees ist besser, als es die dortigen Abbildungen vermuten lassen.

Beim Gyokuro steht "Bio" im Namen - und laut Shop-Betreiber handelt es sich um Bio-Tee, der durch einen (vermutlich ebenfalls bio-zeritifizierten) Logistik-Partner abgepackt wird. Leider kann ich als Kunde nirgends die zugehörigen Bio-Zertifikate einsehen und erfahre auch nicht, wer der Logistik-Partner des Shops ist. Daher ist auch im Shop und auf den Verpackungen kein Bio-Logo zu finden. Hier muss ich als Kunde auf die Aussage des Anbieters vertrauen. Auch das ein Punkt, in dem nachgebessert werden sollte.

Die Lieferung der Teeproben erfolgte sehr schnell und gut verpackt über DHL, so dass auch Packstationen als Lieferadresse genutzt werden können.

Als Zahlarten werden aktuell Vorkasse per Überweisung und Paypal angeboten. Versandkosten fallen pauschal mit 4,90 Euro innerhalb Deutschlands bzw. mit 6,90 Euro für Auslandslieferungen an.

Mein Eindruck von den Tees


Der optische Eindruck und der Duft des trockenen Blatts sind sehr gut. Gerade beim Gyokuro war ich positiv überrascht, da mich die Produktfotos im Shop an der Qualität zweifeln ließen. Verpackt sind die Proben in wiederverschließbaren Aromaschutzbeuteln, was inzwischen zum guten Standard im Teehandel gehört.

Auf den Etiketten der Teetüten sind die Infos zum jeweiligen Tee, den Inhaltsstoffen und die Zubereitungsempfehlungen zu finden. Leider sind diese Informationen in sehr kleiner Schrift gedruckt, so dass sie nicht so leicht zu lesen sind. Hier wäre im Zweifel weniger Information in größerer Schrift besser.

Ein schneller Preisvergleich


Lohnt sich denn nun der Kauf der angebotenen Tee-Großpackungen gegenüber dem Kauf in anderen Teeläden? Ich habe einfach mal nach vergleichbaren Tees in anderen Online-Teeshops geschaut und habe die so ermittelte Preisspanne hier zum Vergleich aufgeführt. Alle Preisangaben allerdings ohne Gewähr und mit Stand 27.01.2018 - vor einem eventuellen Kauf solltest du dich auf jeden Fall nochmals selbst über die aktuellen Preise informieren:

Gyokuro Asahi Bio
Roberts Teehaus; 11,49 Euro bis 12,70 Euro je 100 Gramm = ⌀ 12,10 Euro
andere Teeshops: 17,39 Euro bis 27,70 Euro je 100 Gramm = ⌀ 22,50 Euro
Ersparnis: mindestens 5 Euro, im Mittel über 10 Euro je 100 Gramm

Assam GTGFOP-1 Halmari
Roberts Teehaus: 5,99 Euro bis 6,90 Euro je 100 Gramm = ⌀ 6,45 Euro
andere Teeshops: 15,74 Euro bis 17,16 Euro je 100 Gramm = ⌀ 16,45 Euro
Ersparnis: mindestens 9 Euro, im Mittel 10 Euro je 100 Gramm

Silbernadeltee Bai Hao Yinzhen
Roberts Teehaus: 8,49 Euro bis 9,98 Euro je 100 Gramm = ⌀ 9,24 Euro
andere Teeshops: 16,11 Euro bis 31,80 Euro je 100 Gramm = ⌀ 23,95 Euro
Ersparnis: mindestens 6 Euro, im Mittel über 14 Euro je 100 Gramm

Oriental Beauty (Taiwan)
Roberts Teehaus: 7,49 Euro bis 8,98 Euro je 100 Gramm = ⌀ 8,24 Euro
andere Teeshops: 21,76 Euro bis 35,80 Euro je 100 Gramm = ⌀ 28,78 Euro
Ersparnis: mindestens 13,50 Euro, im Mittel über 20 Euro je 100 Gramm

Jasmin Pearls
Roberts Teehaus: 7,95 Euro bis 9,54 Euro je 100 Gramm = ⌀ 8,75 Euro
andere Teeshops: 12,09 Euro bis 18,40 Euro je 100 Gramm = ⌀ 15,25 Euro
Ersparnis: mindestens 3 Euro, im Mittel 6,50 Euro je 100 Gramm

Hier ist also bei allen Tees zum jetzigen Zeitpunkt durchaus gutes Sparpotenzial gegeben - wenn man denn die angebotene Sorte tatsächlich regelmäßig trinkt und damit die 500 bis 1.000 Gramm auch binnen ein bis zwei Jahren verbraucht.

Gerade der Gyokuro könnte nach dem Öffnen schnell an Aroma verlieren, so dass hier ein Umpacken in mehrere kleine Teetüten oder luftdichte Teedosen sinnvoll sein dürfte. Oder aber man teilt sich die bestellte Teemenge mit mehreren Gyokuro-Trinnkern.

Die Versandkosten schlagen bei Roberts Teehaus zwar in jedem Fall mit 4,90 Euro bzw. 6,90 zu Buche, allerdings ist die Preisersparnis je 100 Gramm wie oben zu sehen teilweise schon so hoch, dass sie bei einer Bestellung von 500 bis 1.000 Gramm Tee mehrfach wieder reingeholt werden.

Für alle, die sich vorab einen Eindruck von der Qualität der Tees verschaffen möchten, gibt es in Roberts Teehaus ein Probepaket des aktuellen Tee-Sortiments mit Probierpackungen von je 20 Gramm zum Preis von insgesamt 9,90 Euro. Für das Probierpaket werden also inklusive Versandkosten in Deutschland 14,80 Euro fällig. Die Investition lohnt sich, um zu entscheiden, ob die Bestellung einer Großpackung infrage kommt.

Mein Fazit


Ein durchaus spannendes Projekt, dem ich viel Erfolg wünsche. Die ähnlich agierende Teekampagne konzentriert sich auf Darjeeling-Tee (und neuerdings Assam sowie Earl Grey), so dass Roberts Teehaus hier eine eventuell vorhandene Marktlücke schließen könnte.

Beim Assam-Tee hat die Teekampagne aktuell ein preisgünstigeres Angebot. Der dort angebotene Tee enthält allerdings nicht so viele goldene Blattspitzen und ist somit nicht in den obigen Preisvergleich eingeflossen. Für Assam-Tees gibt es übrigens mindestens zwei weitere Anbieter, die ebenfalls Großpackungen mit guten Qualitäten zu günstigen bzw. günstigeren Preisen anbieten.

Aber mindestens die anderen Tees im Angebot von Roberts Teehaus sind einen genaueren Blick und eine Überlegung wert, wenn man die jeweilige Sorte als Alltagstee für sich auserkoren hat.

Hier geht es direkt zum Angebot von Roberts Teehaus*.

Tee-Lyrik - Twitter-Lyrik

Schneemüde
voller Sonnenhunger
lege ich die Hände
sanft um eine Tasse Tee
und wärme meine Seele.




Dieses Kurzgedicht wurde 2010 veröffentlicht im Buch Twitter-Lyrik 2.

Tee-Lyrik - Tee-Haiku

Tee-Duft lockt mich an.
Heiter pfeift der Kessel jetzt
auf meine Launen.

Teetasse und Teekanne

Angelehnt an die traditionelle japanische Gedichtform des Haiku.

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (130) Teehändler (117) Meinung (106) Test (104) Entdeckungen (93) Shop (81) Tipps (77) Tee-Zubehör (68) Teeproben (67) Rezension (56) Teefreunde (53) Geschenke (52) Tee-Zubereitung (49) Bücher (48) Grüntee (35) Interview (34) Schwarztee (34) Genuss (33) Teekenner (33) Fragebogen (32) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Darjeeling (22) Geschichte (22) Ooolong (21) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (15) Kultur (12) Kräutertee (11) Fun (9) Teewasser (9) Unterhaltung (9) Foto (8) Erfindungen (7) Weißer Tee (7) bio (7) Afrika (6) Bild (6) Literatur (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) Autor (5) Fachwissen (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Assam (4) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Gyokuro (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Wissen (4) Anleitung (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Buch (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) England (2) Gastronomie (2) Gedicht (2) Gründer (2) Historisches (2) Lyrik (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Backen (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Haiku (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Kuchen (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)