Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

amapodo Thermobecher aus Edelstahl und Bambus im Test

amapodo Thermobecher mit Bambus
amapodo Thermobecher
Über den Glas-Teebereiter von amapodo habe ich bereits berichtet. Jetzt gibt es ein neues Produkt im amapodo-Shop, das meine Neugier geweckt hat. Es handelt sich um einen Thermo-Becher aus doppelwandigem Edelstahl mit Bambus-Applikationen, den ich natürlich gleich ausprobieren musste.

Lieferung und Ware


Die Lieferung erfolgt wie gewohnt schnell und gut verpackt. Der Becher steckt ein einem weißen Pappkarton, in dem auch ein kleiner Beutel mit Silikagel-Kügelchen steckt. Diese Kügelchen binden die beim Transport und der Lagerung eventuell entstehende Feuchtigkeit, sind aber nicht für die Tee-Zubereitung gedacht.

In meinem Paket war zudem ein runder Pappuntersetzer enthalten, auf dem das Logo und ein Rabattcode für den Online-Shop aufgedruckt sind.

Der Thermobecher wirkt wertig und ist gut verarbeitet. Durch sein relativ geringes Gewicht von 308 Gramm (ungefüllt), ist der Becher ein im wahrsten Sinne "tragbarer" Alltags-Begleiter.

Deckel-Außenseite und der innenliegende doppelwandige Thermobecher sind aus 18/8er-Edelstahl gefertigt. Die Außenseite ist mit Bambus ummantelt, im Deckel ist oben ebenfalls ein Bambuselement eingearbeitet. Auf dem Bambus befinden sich elegante Prägungen, die den hochwertigen Eindruck verstärken.

Das Fassungsvermögen beträgt rund 0,4 Liter. Innen steckt ein herausnehmbarer Siebeinsatz, der ebenfalls aus Edelstahl gefertigt ist.

amapodo Thermobecher Deckel amapodo Thermobecher amapodo Thermobecher

amapodo Thermobecher - Innenseite und Siebeinsatz

amapodo Thermobecher - Außenseite und Siebeinsatz

Kunststoff-Teile und BPA?


Der Boden des Thermobechers ist aus schwarzem, leicht rauem Kunststoff. Die Innenseite des Deckels ist aus glattem, hellgrauem Kunststoff und mit einer Silikon-Dichtung versehen. Kunststoff, Plastik, in direktem Kontakt mit Tee? Moment! Was ist mit dem Schadstoff BPA?

Auf Nachfrage erfuhr ich, dass es sich beim eingesetzten Kunststoff um ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) handelt und bei der Deckel-Dichtung um "Food Grade Silikon", also lebensmittelechtes/-geeignetes Silikon. Beide Materialien sind frei von BPA (Bisphenol A). Gut so!

amapodo Thermobecher - Boden und Siebeinsatz

amapodo Thermobecher - Deckel-Innenseite

Dichtigkeit und Temperatur


Anders als beim (aktuellen) Teeglas von amapodo, ist beim Thermobecher die Dichtung nicht vollflächig auf der Deckelinnenseite eingebracht, sondern wie in der ersten Teeglas-Version als Dichtungsring. Der Teebecher ist aber "trotzdem" dicht, soweit ich das in meinen Tests feststellen konnte. Auch wenn der Teebecher (natürlich bei aufgeschraubtem Deckel) auf den Kopf gestellt wird, bleibt der Tee (oder Kaffee) im Becher und läuft nicht aus.

amapodo Teeglas und Thermobecher
amapodo Teeglas (links) und Thermobecher (rechts)

Durch das Thermoskannen-Prinzip hält die Flüssigkeit im Inneren des geschlossenen Thermobechers ihre Temperatur sehr lange. Laut Shop-Beschreibung bleibt heißer Tee bei Zimmertemperatur und zugeschraubtem Thermobecher bis zu sechs Stunden auf angenehmer Trinktemperatur.

Mein Test mit fast kochendem Wasser: Nach vier Stunden war das Wasser im Thermobecher immer noch dampfend heiß wie ein Erkältungsbad. Test bestanden.

Tee-Zubereitung im Thermobecher


Der Siebeinsatz lässt sich leicht einstecken, rastet fest ein und lässt sich dank des kleinen Henkels trotzdem leicht wieder entnehmen. Da das Sieb aufgrund der Bechergröße nur einteilig ausgeführt ist, eignet es sich nicht als Tee-Ei. Der verfügbare Raum oberhalb des Siebs ist relativ klein, so dass es nicht empfehlenswert ist, den Tee dort einzufüllen und bei "kopfstehendem" Becher ziehen zu lassen.

Es bleibt also nur, entweder fertig zubereiteten Tee im Becher warmzuhalten oder alternativ die chinesische Zubereitungsart zu versuchen. Hierbei werden die Teeblätter in den Becher gegeben, heißes Wasser aufgefüllt und der Siebeinsatz wie ein Filter genutzt, der die Teeblätter beim Trinken zurückhält. Für diese Art der Zubereitung eignet sich allerdings nicht jeder Tee, da die Teeblätter die ganze Zeit im Wasser verbleiben. Der Tee sollte also möglichst nicht bittern. Gut geeignet sind zum Beispiel Oolongs.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Aufgusstemperatur niedrig zu wählen, so dass sich weniger Bitterstoffe lösen. Hier sind dann auch viele Grüntees eine gute Wahl.

Wer bereits das Teeglas von amapodo besitzt, wird vielleicht auf die Idee kommen, das darin enthaltene doppelteilige Teesieb mit dem Thermobecher zu verwenden. Leider haben diese beiden Siebeinsätze unterschiedliche Durchmesser, das passt also nicht. Der Siebeinsatz des Thermobechers hat einen größeren Durchmesser (5,5 cm gegenüber 5 cm beim Teeglas), so dass das Sieb aus dem Teeglas hier nicht einrastet.

Siebeinsätze amapode Teeglas und Teebecher im Vergleich
Siebeinsatz amapodo Teeglas (links) und Thermobecher (rechts)

Das Trinken aus dem Becher


Der Rand des Schraubgewindes ist hoch und glatt ausgeführt, ohne scharfe Kanten. Dadurch lässt sich aus dem Becher sehr angenehm trinken. Obwohl der Thermobecher-Innenteil als durchgehender Edelstahlbecher ausgeführt ist, wird auch bei fast kochendheiß eingefülltem Wasser der Trinkrand auf der Außenseite nicht allzu stark aufgewärmt.

Beachten sollest du alledings die maximale Füllmenge - also den Becher bitte nicht randvoll machen, sondern etwas Luft lassen. Aufpassen solltest du auch, wenn du den Becher auf den Kopf gestellt oder liegend transportiert hast. In diesen Fällen erwärmt sich der Trinkrand schneller und stärker. Die Außenseite des Bechers wird nur minimal warm, trotz der Hitze im Inneren.

Die Reinigung


Da im Deckel und auf der Außenseite des Bechers Bambus verarbeitet ist, kann der Thermobecher nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Aber dank der relativ großen Öffnung lässt sich der Becher auch von Hand mit einer Spülbürste und einem Schwamm problemlos reinigen. Ich würde den Becher nicht im Spülwasser liegen lassen, da sonst Feuchtigkeit in die Bambusumhüllung eindringen könnte, was auf Dauer dazu führen dürfte, dass sich die Hülle löst. Ähnliches gilt für den Deckel. Also lieber nur kurz eintauchen und/oder die Außenseite mit einem feuchten Tuch abwischen und nur die Innenseite(n) sowie den Trinkrand gründlich mit Schwamm und Spülbürste, heißem Wasser und Spülmittel bearbeiten. Der Siebeinsatz aus Edelstahl kann natürlich problemlos in den Geschirrspüler.

Mein Fazit


Der Thermobecher von amapodo ist wertig verarbeitet und durch die Bambus-Ummantelung mit Prägung ein echter Hingucker. Wer sich auf die chinesische Zubereitungsmethode einlassen kann und die hierzu passenden Tees mag, der wird seine Freude an diesem Designstück haben.

amapodo Teebecher Schriftzug Prägung
Geprägter Schriftzug in der Bambus-Ummantelung des Teebechers.

Natürlich gibt es auch günstigere Thermobecher aus Edelstahl, die weniger als die aktuell im Shop aufgerufenen 35,80 Euro kosten. Allerdings fehlt diesen in der Regel der Siebeinsatz - und das Bambusdesign.

Durch den Siebeinsatz kann der Becher auch für Getränke verwendet werden, die mit frischen Früchten oder Kräutern aromatisiert werden. Und nicht zuletzt dürften Kaffeetrinker Freude an diesem Thermobecher haben.

Bezugsmöglichkeiten


amapodo Thermobecher Bambus im amapodo-Shop
amapodo Thermobecher Bambus bei amazon

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (122) Teehändler (111) Meinung (100) Test (100) Entdeckungen (89) Shop (76) Tipps (73) Tee-Zubehör (68) Teeproben (63) Geschenke (52) Teefreunde (51) Tee-Zubereitung (49) Rezension (48) Bücher (41) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Geschirr (31) Genuss (30) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) unterwegs (17) Gesundheit (16) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (10) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Erfindungen (7) Unterhaltung (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Meditation (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Fachwissen (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Wissen (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Literatur (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)