Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Fragen an Teefreunde - Teil 30: Sabine Brockhaus von Aji Teekunst

Auf meinen Streifzügen durch die Tee-Welt stieß ich vor kurzem auf ein neues, sehr elegant-puristisch gestaltetes Angebot, das sich auf eine Auswahl japanischer Tees und passendes Zubehör fokussiert. Der Name des Shops: Aji Teekunst.

Erstaunt war ich, als ich entdeckte, dass der Name hinter diesem neuen Angebot mir gar nicht so unbekannt ist. Und vermutlich wird der eine oder die andere Teefreund(in) aus der Gegend um Hannover das Teehaus EMMA Tea mit angeschlossener Gastronomie in guter Erinnerung haben.

Sabine Brockhaus von Aji Teekunst (Foto: © Sabine Brockhaus)
Sabine Brockhaus von Aji Teekunst (Foto: © Sabine Brockhaus)

So wurde ich noch neugieriger und wollte mehr über das Gesicht hinter Aji Teekunst erfahren. Sabine Brockhaus war so nett, sich in Teil 30 der "Fragen an Teefreunde" meiner Neugier zu widmen. Im Interview erfährst du unter anderem, warum Sabine ihre kleine weiße Teeschale so sehr liebt, obwohl am Rand eine Ecke fehlt. Los geht's:

Bitte stell dich kurz vor, Sabine.
Ursprünglich bin ich gelernte Industriekauffrau und studierte Diplom-Betriebswirtin und habe knapp zehn Jahre mein berufliches Wirkungsfeld im produzierenden Gewerbe gehabt. 
Der Tee war mein Anker im hektischen Berufsalltag. Es tat mir gut, mich für eine kurze Zeit auf die Zubereitung des losen Tees zu konzentrieren. Das tanzende Teeblatt bei seiner Entfaltung zu beobachten. Zu beobachten, wie das heiße Wasser sich verfärbte, und den entstehenden Duft zu genießen. Der warme Tee tat mir gut und ließ mich wieder gestärkt weiterarbeiten. 
Meine Freizeit verbringe ich mit meinen Pferden.

Welche Bedeutung hat Tee in deinem Leben? Welche Beziehung hast du zum Tee?
Seit 2010 beschäftige ich mich beruflich mit ökologisch angebautem Tee. Drei Jahre lang betrieb ich ein Teehaus EMMA Tea mit Tee-Gastronomie in Hannover. Durch die persönliche Begegnung mit meinen Kunden und Gästen bemerkte ich ein großes Interesse an japanischem Grüntee und zugleich eine Zurückhaltung. 
Meine Gäste - und ich anfangs auch - glaubten, man müsse erst ein halber Teemeister sein, um dieses grünen Tees aus Japan würdig zu sein.  Im Laufe meiner Teehauszeit habe ich diese tollen Tees aus Japan immer mehr zu lieben gelernt. Daraus entstand für mich ein eigener Online Shop „Aji Teekunst“ für Japantees.

Was ist für dich das Besondere am Tee?
Ich schätze am Tee seine Vielfältigkeit. Ein Getränk, das für meinen Geschmack noch viel zu wenig Aufmerksamkeit in Deutschland genießt. Tee kann auf stille und doch nachhaltige Art und Weise eine schöne Atmosphäre schaffen. Ganz gleich, ob man sich mit sich alleine trifft oder mit Freunden oder im beruflichen Kontext. Er lässt einen sprichwörtlich die Sorgen des Alltags vergessen, da Tee mehrere Sinnesorgane anspricht und erst im zweiten Schritt den Verstand.

Wann hattest du den ersten Kontakt zum Tee und welcher Tee war das?
Der erste Kontakt war über teeähnliche Erzeugnisse: Durch Kräuteraufgüsse von meinem Vater und meiner Großmutter. Erst im Studium entdeckte ich für mich den Grüntee und trank diesen regelmäßig, um beim Lernen wach zu bleiben.

Was hat sich seitdem in deinem Verhältnis zum Tee geändert?
Beruflich ging es nach dem Studium in der Automobilindustrie weiter. Der Tee blieb auch dort mein stiller Begleiter, der mich immer wieder in Pausen nicht nur körperlich wach machte, sondern auch wieder in Kontakt zu mir selber brachte. Meine Kollegen machten Raucherpausen – ich meine Teepausen.
Beruflich drehte sich vieles bei mir um das Optimieren und darum, neue Wege vorzuschlagen. Mich faszinierte das Produktionssystem von Toyota und hierdurch beschäftigte ich mich auch privat vermehrt mit der japanischen Kultur.
Als es beruflich nicht mehr nach meinen Vorstellung weiterging, kam mir die Idee, ein Teehaus zu eröffnen. Meine Motivation war der Wunsch, Menschen einen Ort zu bieten, an dem sie eine kleine Auszeit vom Alltag bei einer schönen Tasse Tee genießen sollten.

Was war dein schönstes Tee-Erlebnis?
2015 durfte ich in Japan bei der Teeernte mithelfen. Das hat mich besonders nachhaltig beeindruckt. Den harten und doch freudig gestalteten Alltag mit zu erleben. Ich kannte Tee zuvor nur als trockenes Blatt und hatte noch keinen Teestrauch berührt.

Was ist dein Lieblings-Tee, was ist das Besondere daran und wie bereitest du ihn zu?
Den Lieblings-Tee habe ich nicht. Je nach Situation und Stimmung wähle ich meinen „grünen“ Tagesbegleiter aus. Hauptsächlich trinke ich sehr gerne sehr lang gedämpfte Tees. Sonntags wähle ich öfters mal einen Kamairi-Cha, der mich immer wieder staunen lässt, dass die trocken erhitzen Blätter keine Röstnote erahnen lassen.

Wann und wo trinkst du am liebsten Tee?
Ich trinke eigentlich immer und überall meinen Tee. Während der Autofahrt in einem Doppelwandglas, am Schreibtisch aus meiner kleinen weißen Teeschale, sogar bei meinen Pferden trinke ich Tee.

Welches ist dein liebstes Tee-Zubehör?
Ich liebe meine kleine weiße Teeschale, der oben am Rand eine kleine Ecke fehlt. Die mich stets daran erinnert, dass ich nicht perfekt zu sein brauche: Es lässt sich auch gut mit Macken leben.

Was ist deine Lieblings-Zutat zum Tee?
Habe ich nicht. Ich trinke diesen gerne ohne Zutaten und stets rein.

Was ist dein Lieblingsbuch zum bzw. über Tee? Welche Musik passt für dich zu einer schönen Teestunde?
Mein Lieblingsbuch über und zum Tee ist der Roman „Die Teerose“. Ich höre gerne Zoe Keating.

Was ist dein Lieblings-Zitat zum Thema Tee?
„Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.“ T'ien Yiheng

Wen würdest du gerne einmal zum Tee einladen und welchen Tee würdest du servieren?
Gerne Mitmenschen, die der Meinung sind, grüner Tee schmecke nicht. Ich würde einen guten Kukicha (Karigane) aufgießen.

Was möchtest du sonst noch zum Thema Tee erzählen, das ich vergessen habe zu fragen?
Ich wünsche mir, dass das Phänomen „ich habe keine Zeit, um mir losen Tee zuzubereiten“ mal ehrlich betrachtet wird. Man nehme einen Teelöffel Japan Tee seiner Wahl, einen Teefilter (den haben ja manche im Haushalt), warmes Wasser drauf, lässt es eine Minute ziehen und fertig! Da braucht mein Mann mit seiner Siebträger-Kaffeemaschine fast die dreifache Zeit. ;-)

Vielen Dank für das Interview, Sabine!

Wenn du mehr über Sabine, ihr Online-Angebot und ihre Tees erfahren möchtest, besuch ihren Online-Shop Aji-Teekunst.com

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (124) Teehändler (113) Test (102) Meinung (101) Entdeckungen (91) Shop (78) Tipps (74) Tee-Zubehör (68) Teeproben (65) Geschenke (52) Teefreunde (52) Rezension (50) Tee-Zubereitung (49) Bücher (42) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Genuss (31) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) unterwegs (17) Gesundheit (16) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Unterhaltung (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Meditation (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Fachwissen (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Literatur (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Wissen (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) England (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)