Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Zealong Green und Flugtees aus Darjeeling und Nepal von TeeGschwendner

Bei TeeGschwendner gibt es aktuell in der Edmon's Sophisticated Tea Selection den Zealong Green, einen Grüntee aus Neuseeland, sowie die ersten Flugtees des Jahres 2015. Flugtees sind die ersten Tee-Pflückungen eines Jahres, die dann per Flugzeug (statt auf dem günstigeren Seeweg) an die Händler ausgeliefert werden - daher auch der Name Flug-Tee. Das müssen nicht die besten und aromatischsten Tees sein, aber weil es die allerersten Pflückungen sind, sind sie heiß begehrt. Denn jeder möchte gerne probieren, wie die neue Ernte ausfällt. Und eine Tendenz für die späteren Pflückungen lässt sich oft schon daraus ablesen.

Drei neue Tees aus dem aktuellen Sortiment von TeeGschwendner.

Bei den Flugtees, die jetzt vor mir stehen, handelt es sich um einen Darjeeling First Flush aus dem Teegarten Soom und einen Nepal First Flush aus dem Garten Sunderpani.

Spenden-Aktionen anlässlich der Erdbeben-Katastrophe in Nepal


Die Ernte und der Versand des letztgenannten Flugtees erfolgte noch vor der großen Erdbeben-Katastrophe in Nepal. Wer den Erdbeben-Opfern helfen möchte, kann dies durch den Kauf des Nepal-Projekt-Tees bzw. die eigens ins Leben gerufene Spenden-Aktion von TeeGschwendner tun oder alternativ über die "Aktion Deutschland hilft!" mit einer Geldspende helfen. Auch andere Teehändler wie zum Beispiel das Teekontor Kiel und PureTea haben Spendenaktionen ins Leben gerufen. Hoffen wir für die vielen Menschen in Nepal, dass es keine weiteren Nachbeben gibt und keine neuen Opfer zu beklagen sein werden.

Das trockene Blatt der drei Tees in der Übersicht.

Die Teeproben im Überblick


Doch zurück zu den Tees, die ich dir heute vorstellen möchte und die mir netterweise von TeeGschwendner zur Verfügung gestellt wurden:

Zealong Green aus Neuseeland

Zealong Green


Wie schon bei den früher getesteten Tees aus dem Zealong-Teegarten in Neuseeland, ist auch dieser Tee wieder etwas ganz Besonderes. Das trockene Blatt sieht wunderschön aus und duftet aromatisch grün und leicht süßlich, ganz dezent nach frisch gebackenem Kuchen. Helle und dunkle Blattteile wechseln sich ab und ergeben ein wunderschönes Bild.

Anders als der Oolong und der Schwarztee ist dieser Grüntee nicht kugelig gerollt bzw. drahtig ausgearbeitet sondern besteht aus meist offenen oder locker gekräuselten Blatt-Bestandteilen.

Ich habe etwas mehr als drei Gramm Tee auf einen Viertelliter Wasser dosiert und den Blättern wie empfohlen bei einer Temperatur von 80 Grad Celsius zwei Minuten Ziehzeit gegönnt.

 


In der Tasse zeigt der Tee eine hellgoldene Farbe mit einem ganz leichten Grünton. Das feuchte Blatt bleibt recht kompakt. Im Duft gesellt sich eine dezente Blumigkeit hinzu. Geschmacklich ist der Tee frisch, mild und mit einem Hauch von Süße, den ich schon beim Oolong und dem Schwarztee von Zealong so mochte. Die Süße drängt sich hier allerdings nicht in den Vordergrund, sondern schleicht sich ganz allmählich nach den ersten Schlucken auf die Zunge und bleibt noch lange im Mund. Das Mundgefühl ist samtig-glatt, sehr angenehm.

Zealong Gree im Teeglas

Auch in einem zweiten Aufguss (Wassertemperatur 80 Grad Celsius, drei Minuten Ziehzeit) zeigten die Blätter noch ihre Kraft, die Süße weicht hier einer leichten Grasnote gepaart mit einer ganz dezenten Säure.

Mein Fazit: Ein besonderer Grüntee, der auch Grüntee-Neulinge erfreuen wird - zugreifen!

Darjeeling Flugtee Soom

Darjeeling Flugtee Soom


Der Tee aus dem Teegarten Soom und der im folgenden vorgestellte Nepal Flugtee ähneln sich im feinen Blatt sehr. Der Soom hat im trockenen Blatt einen Duft, der mich ein wenig an frisch geerntetes Korn erinnert, das zum Trocknen in der Scheune gelagert wird.

TeeGschwendner beschreibt den Tee als "zart duftig und spritzig mit hellgelber Tassenfarbe".

Ich freue mich schon auf die Verkostung.

Update: Den Soom-Flugtee habe ich heute als Nachmittagstee genossen. Dosiert wie empfohlen, vielleicht etwas höher, zeigte er bei mir eine bernstein-honig-goldene Tassenfarbe. Der Tee hat durchaus schon Kraft und ist ein angenehmer First Flush Darjeeling, der für dieses Jahr eine gute Ernte verspricht. Hier kannst du jetzt schon zugreifen oder dich auf spätere Pflückungen freuen!

Nepal Flugtee Sunderpani

Nepal Flugtee Sunderpani


Das trockene Blatt des Sunderpani ist zwar optisch dem Soom sehr ähnlich, der Duft geht aber in eine leicht andere Richtung. Statt Korn meine ich hier einen angenehmen, sehr dezenten Duft einer Scheune voller gestapelter Strohballen wahrzunehmen.

Bei TeeGschwendner liest sich das so: "Verführerisch duftige, sonnengelbe Tasse, voller Frühling."

Auch hier bin ich gespannt, wie sich der Tee in der Tasse präsentieren wird.

Update: Der Sunderpani-Flugtee hat eine schöne Tassenfarbe, wirkt geschmacklich aber zunächst wenig beeindruckend. Die jungen Blätter haben scheinbar noch nicht die Kraft, um meine Zunge zu erreichen - dachte ich. Doch nach drei Tassen zum Frühstück - was ist das? Mit etwas zeitlicher Verzögerung habe ich ein angenehmes Aroma auf der Zunge, das noch lange nachklingt. Ein milder Tee, jung, grün, frühlingshaft, der seinen blumigen Charakter zunächst zu verbergen weiß. Mein Tipp: Auf die späteren Pflückungen warten. Ich denke, da dürften in diesem Jahr einige schöne Tees entstehen!

Wenn du Lust auf die oben vorgestellten Tees bekommen hast, kannst du sie vor Ort in einer TeeGschwendner-Filiale kaufen oder im Online-Shop von TeeGschwendner bestellen. Gemütliche Teestunden wünsche ich dir!

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (122) Teehändler (111) Meinung (100) Test (100) Entdeckungen (89) Shop (76) Tipps (73) Tee-Zubehör (68) Teeproben (63) Geschenke (52) Teefreunde (51) Tee-Zubereitung (49) Rezension (48) Bücher (41) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Geschirr (31) Genuss (30) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) unterwegs (17) Gesundheit (16) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (10) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Erfindungen (7) Unterhaltung (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Meditation (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Fachwissen (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Wissen (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Literatur (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)