Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Fragen an Teefreunde - Teil 28: Peter Unbekannt von TAO TEA

TAO TEA Online-Shop (Screenshot)
Ende Dezember erreichte mich eine E-Mail von Peter Unbekannt, dem Betreiber des im Aufbau befindlichen Tee-Shops TAO TEA. Mit seinem in Berlin beheimateten Online-Shop verfolgt Peter ein interessantes und ambitioniertes Konzept: Hochwertigen japanischen Bio-Tee (JAS- sowie Ecocert-zertifiziert) zu günstigen Preisen anzubieten und dabei in allen Aspekten des Unternehmens auf Nachhaltigkeit zu setzen. Schon bei der Verpackung der Tees geht er eigene Wege. Grund genug, ein Interview mit Peter zu führen.


Bitte stell dich kurz vor, Peter:
Peter Unbekannt ist mein Name und ich komme aus Berlin. Nachdem ich in den vergangenen Jahren für ein japanisches Unternehmen gearbeitet habe, entschloss ich mich, japanischen Tee unter einer eigenen Marke nach Deutschland zu bringen. Dabei habe ich das "Gesamtpaket" im Blick und konzentriere mich nicht nur auf den Tee, seine Qualität und Zubereitung. Es sollte Standard sein, dass ein Unternehmen, welches Qualität anbieten möchte, selbst qualitativ hochwertig ist. Für mich bedeutet das, als Unternehmen nachhaltig zu sein. Jeder Teil des Unternehmens, vom Hoster angefangen, über den E-Mail-Provider, das Büromaterial, den Strom oder die Bank - alles sollte nach diesen Gesichtspunkten ausgewählt und zusammengestellt sein. 
Besonders wichtig ist mir auch die Verpackung. Es hat mich immer gestört, dass meist Aluminium als Aromabarriere Verwendung findet. Dieses Metall ist aber nur unter enormen Energieaufwand herzustellen und später wieder zu recyclen. Umweltfreundlich ist das nicht. Daher musste eine Alternative her. Und die konnte ich finden. Hoffentlich gelingt es mir, diese neue Aromaverpackung zum neuen Standard in Deutschland zu machen.
  
Bild 1 und 2: TAO TEA Tee-Tüte ohne Aluminium-Aromabarriere
Bild 3: Tee-Tüte mit Aluminium-Beschichtung

Welche Bedeutung hat Tee in deinem Leben? Welche Beziehung hast du zum Tee?
Grünen Tee trinke ich täglich, einmal früh und einmal nachmittags. Das Trinken ist in den letzten zwanzig Jahren ein Ritual geworden und beruhigt mich sichtlich. Ich kann nicht mehr ohne Grüntee sein. Wenn ich reise, nehme ich ein eigenes Grüntee-Set mit, welches aus Kanne, Schälchen, Thermometer, Holzlöffel und dem Tee besteht.

Was ist für dich das Besondere am Tee?
Teetrinken ist einfach, unkompliziert und zutiefst persönlich. Da ich täglich zweimal dieses kleine Ritual zelebriere, lässt sich an dem Ergebnis in der Teeschale für mich immer sehr schnell ablesen, wie es mir geht. Der Tee ist für mich dann ein Gradmesser meiner Gesundheit und meines Wohlbefindens.

Wann hattest du den ersten Kontakt zum Tee und welcher Tee war das?
Als ich zwölf Jahre alt war, durfte ich das erste Mal grünen Tee trinken. Meine Eltern hatten kurz nach der Wende in Berlin einen der ersten Bioläden im Ostteil der Stadt aufgemacht und versorgten die Familie von da an mit der bestmöglichen Qualität. 
Mein erster Grüntee war reiner Luxus - 100 Gramm haben damals ca. 100 DM gekostet. Aber dieser Tee war es wert. Allos hatte diesen Tee damals im Sortiment. Es war - wenn ich mich richtig erinnere - ein Gyokuro.

Was ist dein Lieblings-Tee, was ist das Besondere daran und wie bereitest du ihn zu?
Der Gyokuro ist und bleibt der Tee meiner Wahl. Manchmal finde ich allerdings auch einen Kabusecha, der mir zusagt. Ein Sencha ist mir im Normalfall zu stark, Ausnahmen sind selten. Wenn ich Gäste habe, die an Grünen Tee noch nicht so gewöhnt sind, serviere ich meistens Genmaicha und komme dann erst zu meinen Lieblingstees. 
Bei meinem Teeritual, welches ich zweimal täglich vollziehe, geht es mir immer nur darum, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Das klingt banal, für mich ist es jedoch jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung. Und ich scheitere dabei oft genug. 
Handwerklich sieht es so aus, dass ich zwei Wasserfiltersysteme nutze, die hintereinandergeschaltet sind. Eines kümmert sich um den Kalk (und davon hat Berlin richtig viel), das andere kümmert sich um den Rest. 
Der Gyokuro - den ich auch zum Verkauf anbiete - möchte bei 60°C zubereitet werden - unabhängig vom Aufguss. Die Stärke des Tees variiere ich durch die Ziehzeit und nicht durch die Temperatur. Im Normalfall mache ich vier Aufgüsse und so ist es auch nicht verwunderlich, dass ich häufig eine gute Stunde beschäftigt bin.




Oben im Bild: Houjicha (gerösteter Grüntee) von TAO TEA


Wann und wo trinkst du am liebsten Tee?
In der Früh und nachmittags sind meine Zeiten. Ich sitze dann meistens am Schreibtisch und besinne mich auf die Aufgaben des Tages.

Welches ist dein liebstes Tee-Zubehör?
Definitiv mein Untersetzer mit integriertem Wasserfänger (Gongfu-Station) , da ich oft genug unsauber beim Eingießen des Tees in die Schälchen bin und ich mir damit eine Menge Arbeit erspare.

Was ist deine Lieblings-Zutat zum Tee?
Ich habe keine Lieblingszutat. Manchmal genehmige ich mir zum Tee ein Täfelchen Matcha-Schokolade. Das wars aber auch schon.

Was ist dein Lieblingsbuch zum bzw. über Tee? Welche Musik passt für dich zu einer schönen Teestunde?
Interessante Frage. Ich glaubte einmal, ich bräuchte Musik dazu, die mich beruhigt. Irgendwann habe ich dann aber gemerkt, dass Musik mich davon ablenkt, den Tee zuzubereiten und ihn vollständig wahrzunehmen. Daher habe ich das weggelassen und bereue diese Entscheidung nicht. 
Ein Lieblingsbuch habe ich nicht. Aktuell lese ich "Die Grüntee-Therapie"* von Rosina Sonnenschmidt und lerne eine Menge Neues über die Wirkung des Tees.

Vielen Dank für das Interview, Peter!


Das derzeitige Sortiment von TAO TEA.

Du bist neugierig geworden? Das Angebot von TAO TEA findest du hier.

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (125) Teehändler (115) Meinung (104) Test (103) Entdeckungen (92) Shop (79) Tipps (77) Tee-Zubehör (68) Teeproben (66) Rezension (55) Teefreunde (53) Geschenke (52) Tee-Zubereitung (49) Bücher (46) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Teekenner (33) Fragebogen (32) Genuss (32) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Darjeeling (22) Geschichte (22) Ooolong (19) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Unterhaltung (9) Foto (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Literatur (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Fachwissen (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Wissen (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) England (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)