Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Matcha-Test der Luxus-Klasse: Aiya Matcha Ten und imogti Gourmet Blend

Aiya Matcha Ten
Aiya Matcha Ten - die Luxus-Klasse
Aiya ist neben Keiko wohl einer der bekanntesten Anbieter von Matcha. Die von Aiya angebotenen Matcha-Produkte reichen von einfachem Kochmatcha und modischem Matcha Latte bis hin zu Premium-Qualitäten. Die höchste Qualitätsstufe ist der "Super Premium Matcha Ten"*, den ich jetzt erstmalig verkosten konnte.

Ende Januar hatte ich bereits einen Matcha-Vergleichstest verschiedener Qualitäten des Anbieters imogti durchgeführt. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt keinen Aiya-Matcha da. Darum gibt es heute im Nachgang einen direkten Vergleich der beiden "Luxus-Qualitäten" aus dem Hause Aiya und imogti.

Die Verpackung des Aiya Matcha Ten


Aiya Matcha Ten
Aiya Matcha Ten
Der Matcha Ten* von Aiya kommt in einer 30 Gramm fassenden Metalldose mit Schraubverschluss, die in einer hübsch gestalteten, zweiseitig ausgeschnittenen Pappschachtel steckt. Unter dem Schraubdeckel der Dose ist noch ein Mini-Infoheftchen versteckt, das Kurzinformationen zum Aiya-Matcha bietet.

Die Metalldose ist unter dem Schraubdeckel nochmals versiegelt und lässt sich öffnen wie eine Konservendose. Der Matcha ist direkt in die Dose eingefüllt, so dass hier - im Gegensatz zu der Verpackungsweise anderer Hersteller - kein separates Tütchen geöffnet werden muss. Der Schraubdeckel ist innen beschichtet, so dass die Dose problemlos wieder luftdicht verschließbar ist.

Nach dem Öffnen der Dose strahlt mich bereits das leuchtend grüne Matcha-Pulver an, eine kleine Duftwolke steigt auf und macht Lust auf den kommenden Genuss.

Aiya Matcha Ten
Aiya Matcha Ten - das Pulver

Aiya Matcha Ten und imogti Gourmet Blend im Vergleich


Der von Aiya angebotene Matcha stammt aus der Teeregion Nishio in Japan, der imogti-Matcha aus der Provinz Fukuoka, ca. 800 km entfernt. Im direkten Vergleich konnte ich mit bloßem Auge keinen Unterschied zwischen den beiden Matcha-Pulvern ausmachen:

Aiya Matcha Ten (links) und imogti Gourmet Blend (rechts)

Hier die beiden Matcha in Einzelaufnahmen - die geringfügige Farbabweichung ist hier der Kamera bzw. der Platzierung der Tasse geschuldet:


Aiya Matcha Ten

imogti Gourmet Blend

Zunächst habe ich beide Tees mit kaltem Wasser und dem Chasen (Bambusbesen) verrührt, um eine möglichst homogene Masse zu erhalten. Auch hier sehen beide Matcha wie Zwillinge aus:

Aiya Matcha Ten (links) und imogti Gourmet Blend (rechts)
Aiya Matcha Ten (links) und imogti Gourmet Blend (rechts) mit kaltem Wasser angerührt.

Anschließend habe ich mit passend temperiertem Wasser aufgefüllt und ein wenig Schaum aufgeschlagen. Um die Farbe des Aufgusses weiterhin erkennen zu können, habe ich mehr Wasser als üblich genommen und damit weniger Schaum auf der Obefläche - hier die beiden wieder im direkten Vergleich:

Aiya Matcha Ten (links) und imogti Gourmet Blend (rechts)
Aiya Matcha Ten (links) und imogti Gourmet Blend (rechts) leicht aufgeschlagen.

Beide zeigen eine jadegrüne Färbung und sind optisch nicht voneinander zu unterscheiden. Auch hier nochmals beide Aufgüsse im Detail:

Aiya Matcha Ten imogti Gourmet Blend

Der Helligkeitsunterschied der beiden Aufgüsse in den obigen Aufnahmen rührt von der Platzierung der Tasse bzw. dem Aufnahmewinkel und Hintergrund her. Mit bloßem Auge und mehrmals vertauschten Tassen war kein Unterschied auszumachen.

Der Geschmack


Jetzt wird es spannend: Wie schmeckt der Ten im Vergleich zum Gourmet Blend? Wie schon der optische Eindruck vermuten lässt: Auch geschmacklich liegen diese beiden sehr nah beieinander - tief, rund mit leichter pflanzlicher Süße, die an junge Erbsen erinnert. Eine zweite Testperson bestätigte meinen Eindruck, dass beide Matcha sehr gut und sowohl optisch als auch geschmacklich kaum voneinander zu unterscheiden sind. Beim imogti schien der "Erbsengeschmack" sogar noch etwas ausgeprägter, der Aiya einen Hauch "milder".

Mein Fazit


Sowohl der Aiya Matcha Ten als auch der imogti Gourmet Blend gehören zur Spitzenklasse der Matcha-Qualitäten. Optisch und geschmacklich liegen sie für mich gleichauf. Auch preislich ist der Unterschied (fast) nicht vorhanden: Der Aiya Matcha Ten wird zwischen 39,90 Euro und 46 Euro angeboten, der imogti Gormet Blend für 39,95 Euro - jeweils auf eine Dose mit 30 Gramm bezogen.

Die Verpackungslösung bei Aiya gefällt mir persönlich besser, da die Entnahme des Matcha-Pulvers einfacher und der Aromaschutz durch den innen beschichteten Schraubdeckel unproblematischer in der Handhabung ist.

Welcher Tee in deiner Tasse landet, ist letztlich eine rein subjektive Entscheidung. Qualitativ habe ich keinen Unterschied erkennen können.

Die getesteten Qualitäten und Preise im Überblick




Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (125) Teehändler (115) Meinung (104) Test (103) Entdeckungen (92) Shop (79) Tipps (77) Tee-Zubehör (68) Teeproben (66) Rezension (55) Teefreunde (53) Geschenke (52) Tee-Zubereitung (49) Bücher (46) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Teekenner (33) Fragebogen (32) Genuss (32) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Darjeeling (22) Geschichte (22) Ooolong (19) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Unterhaltung (9) Foto (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Literatur (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Fachwissen (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Wissen (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) England (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)