Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Tee und Geschirr von Evas Teeplantage

Für Matcha, Oolongs und chinesische Tees habe ich im Laufe meines "Tee-Lebens" passendes Zubehör angeschafft: Matcha-Schale mit Bambus-Besen und -Löffel, einige Yixing- und Oolong-Kännchen mit passenden Duftbechern und Teeschalen, Teebesteck und Teeboote in verschiedenen Ausführungen, diverse Teebereiter und -kannen aus Glas, Ton und Porzellan. Da kommt schon einiges zusammen. Was in meiner Sammlung bisher aber noch gefehlt hat, ist eine japanische Seitengriff-Kanne, eine yokode kyusu. In dieser Woche hat sich das geändert:

Tee und Geschirr von Evas Teeplantage
Seitengriff-Kyusu, Porzellan-Teeschalen und vier Sorten Tee von Evas Teeplantage.

Eine Seitengriff-Kyusu aus dunklem Ton, zwei weiße japanische Porzellan-Teeschalen und einige Tees von Evas Teeplantage aus Nürnberg sind bei mir eingetroffen und möchten ausprobiert werden. Die Lieferung kam schnell, war hervorragend und sehr bruchsicher verpackt. Die Tees des Labels Shamila werden durch silberne Ziplock-Beutel vor Luft, Licht und Feuchtigkeit geschützt und sind sauber beschriftet. Ziehzeit- und Temperatur-Empfehlungen sind direkt auf dem Etikett zu finden, zur Dosierung steht hier leider nichts. Diese Angabe ist derzeit nur im Online-Shop zu finden.

Die japanische Seitengriff-Kanne


Die gelieferte Kyusu ist aus dunklem, offenporigem Ton gefertigt und nicht glasiert. Außen am Kannenkörper und oben auf dem Deckel sind hellere graue Streifen zur Dekoration angebracht. Der extrem passgenaue Deckel (da wackelt und klappert nichts) hat ein Belüftungsloch,. Das innen vor der Tülle liegende Sieb aus Ton ist sehr sauber gearbeitet. Vorne auf der Tülle war bei der Lieferung ein kleiner Aufsatz zu finden, der als Transportschutz diente.

Japanische Seitengriff-Kyusu
Japanische Seitengriff-Kyusu aus
dunklem Ton mit innenliegendem
Siebeinsatz, daneben der Deckel
mit Lüftungsloch und ein Zertifikat.
Das mineralische Ton-Material guter, handgearbeiteter Kyusu soll für den Geschmack feiner Grüntees besonders gut sein. Ähnlich wie bei den chinesischen Yixing-Kännchen soll sich dieser geschmackliche Effekt im Laufe der Zeit sogar noch verstärken, da sich im offenporigen Ton die Tee-Aromen nach und nach anreichern. Es gibt aber auch jede Menge Kannen, die aus

Wie auf den Fotos zu sehen ist, gibt es einen augenfälligen Unterschied zu anderen Teekannen: Die Kyusu hat keinen Henkelgriff, sondern einen im 90-Grad-Winkel zur Tülle angebrachten voluminösen Seitengriff. Man gießt mit dieser Kanne also seitlich den Tee in die Becher und nicht "nach vorne weg". Durch diesen Seitengriff lässt sich die Kanne sehr gut handhaben und die Finger sind weit genug vom heißen Kannenkörper entfernt.

In der Kanne sorgt das integrierte, sauber gearbeitete Sieb dafür, dass die Teeblätter nicht in der Tasse landen. In meinem Fall ist das Sieb aus dem gleichen Ton gearbeitet wie die Kanne. Es gibt solche Siebeinsätze aber auch als feinmaschige Filter aus Metall.

Die Tülle ist genauso perfekt gearbeitet wie der Rest der Kanne, was sich daran zeigt, dass sie sauber ausgießt. Die Flüssigkeit kommt in einem klar abgegrenzten Strahl aus der Kanne und lässt sich durch Kippbewegungen exakt dosieren und zielgenau in die Teeschalen ausgießen. Da kleckert und tropft nichts nach.

Reinigung und Preis

Bei der Reinigung gilt das gleiche wie bei anderen offenporigen Kannen: Niemals mit Spülmittel oder scharfen Reinigungsutensilien hantieren. Spülmittel würden sich in der Kanne festsetzen und den Geschmack des Tees verderben. Scheuerschwämme, speziell Stahlwolle, würde die Oberfläche zerkratzen und die Kanne auf Dauer unansehnlich machen oder beschädigen. Besser ist das Ausspülen der Kanne mit heißem Wasser direkt nach dem Gebrauch. Eine kleine Bürste zum Beseitigen grober Verunreinigungen und das gelegentliche Auskochen der Teekanne helfen zusätzlich bei der Reinigung. Auf aromatisierte Tees sollte man verzichten, da sich die Aroma-Öle im Ton festsetzen und damit jedem anderen Tee ihr Aroma aufzwängen würden. Und wer möchte schon jeden Tee mit Amaretto-Kirsch-Geschmack oder Gummibärchen-Aroma "genießen"?

Preislich liegt meine Kyusu bei knapp 80 Euro, die beiden Porzellanschälchen pro Stück bei knapp 9 Euro. Es gibt aber auch Seitengriffkannen, die deutlich teurer sind - abhängig von Material und Hersteller oder Künstler. Da die besten Teekannen in Handarbeit gefertigt werden, gibt es hier richtige Teekannen-Künstler mit eigenen Design-Linien und besonderen Materialien, die dann auch entsprechend hohe Preise erzielen.

Da meine Kanne aus dunklem Ton besteht und ich gerne Darjeeling, nepalesische und chinesische Schwarztees trinke, werde ich darin - entgegen der japanischen Tradition - wohl hauptsächlich Schwarztees oder dunkle Oolongs zubereiten. (Ja, ich höre da schon den einen oder die andere aufschreien.) Klassischerweise würde eine solche Kyusu aber für Grüntee wie Sencha und Gyokuru Verwendung finden. Und vielleicht überlege ich es mir ja auch noch anders.

Die Tees


Im Paket waren auch vier Tees enthalten: Zwei Darjeeling Second Flush, die einen angenehm brotigen Duft verströmen und mit hellen Tips ein schönes, kleines Blatt zeigen. Ferner zwei China-Schwarztees, einer mit hellem, großem, nadeligem Blatt und ein neu ins Sortiment aufgenommener Tee mit drahtig-dunklem, kleinerem Blatt, den mir Shop-Betreiber Alexander Poetsch ans Herz gelegt hat.

Tee-Auswahl von Evas Teeplantage
Tee-Auswahl von Evas Teeplantage

Hier die Tees nochmal aus der Nähe betrachtet:

Darjeeling Second Flush von Evas Teeplantage
Darjeeling Second Flush Jungpana (links außen) und
Darjeeling Second Flush Balasun (2. von links).

China Golden Needle von Evas Teeplantage
China-Tee Yunnan Golden Needle (2. von rechts) und
China-Tee Panyong Golden Needle (rechts).

Den China Panyong Golden Needle habe ich heute Abend bereits angetestet. Wie das drahtig-dunkle Blatt und seine Herkunft mich schon vermuten ließen, hat er eine schöne dunkel-bernsteinfarbene Tassenfarbe und ein dezent malzig-süßes Aroma gepaart mit einem Hauch von Kiefernharz. Hier werde ich noch mit Teemenge, Temperatur und Ziehzeit experimentieren. Im Online-Shop war der Tee heute leider noch nicht zu finden, bei Interesse also einfach im Shop anfragen.

Die Darjeeling Second Flush zeigen beide im trockenen Blatt eine vielversprechend brotige Note, die sich hoffentlich auch im späteren Aufguss wiederfindet. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

Wer jetzt Lust auf einen der Tees oder das vorgestellte Teegeschirr bekommen hat, kann sich meines Erachtens getrost in die Hände von Teeberater Alexander Poetsch begeben. Denn wie sagt er so schön und mit einem Augenzwinkern über sich selbst: "Unglaublich: Hier verkauft der Inhaber noch persönlich."

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (125) Teehändler (114) Test (103) Meinung (101) Entdeckungen (92) Shop (79) Tipps (74) Tee-Zubehör (68) Teeproben (66) Geschenke (52) Rezension (52) Teefreunde (52) Tee-Zubereitung (49) Bücher (43) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Genuss (32) Teekenner (32) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Unterhaltung (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Fachwissen (4) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Literatur (3) Philosophie (3) Wissen (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) England (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)