Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Time for Tea - in Münsters Teesalon steht die Zeit still

Ivo Hidschoff, Geschäftsführer und Initiator des Teesalons Time for Tea
Ivo Hidschoff,
Geschäftsführer und Initiator
des Teesalons Time for Tea
in Münster
Seit Ende November 2013 gibt es in Münster einen neuen Treffpunkt für Teefreunde: Time for Tea ist Münsters erster reiner Teesalon. Gestern war ich mit dem Geschäftsführer und Initiator Ivo Hidschoff zu einer gemütlichen Teestunde verabredet, bei der er sich viel Zeit für meine Fragen nahm.

Der Teesalon Time for Tea wurde erst vor etwa zwei Monaten in Münster eröffnet, am gestrigen Samstag war er aber bereits gut besucht und Ivo Hidschoff begrüßte und verabschiedete schon einige Stammkunden. An der Neubrückenstraße 73 gelegen, macht sich auch die Nähe zu Münsters Theater bemerkbar - denn viele Kreative genießen es, endlich qualitativ hochwertigen losen Tee in angenehmer Atmosphäre genießen zu können.

Entschleunigung und Genuss stehen ganz oben auf der Liste dessen, was der Teesalon seinen Gästen bieten möchte. Natürlich war ich sehr neugierig, ob der Teesalon seinen selbst gesteckten Zielen gerecht wird.

Kompetent und sympathisch


Ivo Hidschoff kommt nicht aus der Gastronomie und ist ebenso wenig ein professioneller Teeverkoster. Aber im Laufe unseres Gesprächs bei vielen Tassen, nein Kannen Tee, durfte ich einen Menschen kennen lernen, der sich fundiert mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Dabei kehrt er nicht das bei manchem Teetrinker scheinbar in Stein gemeißelte Wissen (oder oft auch Halbwissen) nach außen, sondern steht dem Gast als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Sei es, um Fragen zu Tee und Zubereitung zu beantworten, sei es, um Tipps bei der Auswahl eines Tees zu geben.


Darjeeling First Flush bei Time for Tea in Münster
Darjeeling First Flush bei Time for Tea in Münster

Seine Tees bezieht Time for Tea über einen Tee-Großhändler in Hamburg: Mit dem Traditionsunternehmen Wollenhaupt hat Herr Hidschoff einen Lieferanten gefunden, der zu seinem Konzept und seinen Ansprüchen passt, wie er mir sagte. Die Bio-Zertifizierung, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit seiner Waren und seiner Geschäftsprozesse sind ihm wichtig.

Das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder, zu denen ich ihn auch befragte. Doch mit einem 0,4 Liter Kännchen Nilgiri-Schwarztee für 4,90 Euro oder einem Gunpowder ab 3,90 Euro kann sich hier jeder einen Tee leisten und die gemütliche Atmosphäre genießen. Exquisite Teesorten für Kenner liegen preislich allerdings durchaus im zweistelligen Euro-Bereich, das ist dann etwas für die besonderen Momente. Für alle Tees gilt: Wer einen zweiten oder dritten oder vierten Aufguss möchte, kann diesen ohne Aufpreis jederzeit bekommen - einfach die Bedienung ansprechen.

Wenn sich das Konzept in Münster erfolgreich durchgesetzt hat, steht eine Expansion mit Filialen in anderen Städten auf dem Plan. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Drei Tees vor Ort verkostet


Im Rahmen unseres (mehrstündigen) Gesprächs, bei dem wir über sein Konzept, die Idee hinter dem Teesalon und die angebotenen Tees philosophierten, verkosteten wir drei meiner Lieblingstees: einen Darjeeling First Flush, einen Darjeeling Second Flush sowie einen Gyokuro aus Japan.

Alle drei Tees wurden fachgerecht zubereitet und am Tisch serviert. Die Gäste sind frei, über die Ziehzeit selbst zu bestimmen oder sich bereits fertig zubereiteten Tee servieren zu lassen. In schönem, teils in Tropfenform geschwungenem weißen Porzellan stehen dann die Tees auf den massiven Holztischen, während die Gäste in den mit Stoff bespannten Sofas oder den Ledersesseln versinken und sich mit frischem Kuchen, Gebäck oder anderen kleinen Snacks stärken.

Wer seinen Tee süßen möchte, kann dies mit verschiedenen Zuckersorten oder Honig tun. Alle Tees, auch die Eistees und der Chai, enthalten keinen Zucker. So kann jeder nach seinem Gusto süßen und ist nicht gezwungen, eine Zuckerbombe zu trinken.

Darjeeling Second Flush bei Time for Tea in Münster
Darjeeling Second Flush
bei Time for Tea in Münster
Japanischer Gyokuro, zweiter Aufguss, bei Time for Tea in Münster
Japanischer Gyokuro, zweiter Aufguss,
bei Time for Tea in Münster

Genussvolle Kompromisse


Zunächst blickte ich etwas skeptisch auf die aufgestellten Stövchen und wunderte mich, dass die Teekanne gleich dort platziert wurde. Gerade für Grüntees ein eher unübliches Vorgehen. Auf meine diesbezügliche Frage erläuterte mir Herr Hidschoff, dass man sich bewusst dazu entschieden habe. Denn am Tisch könne der Tee sonst zu schnell an Temperatur verlieren - und kalter Tee schmälert den Genuss, wenn man nicht gerade einen der (ungezuckerten) Eistees bestellt hat.

Wir haben uns dann aber trotzdem entschieden, das kleine Kännchen nicht auf dem Stövchen zu platzieren. Und genau so kann das jeder Gast handhaben, der Sorge hat, der Tee könne "verbrennen". Allerdings sind die Stövchen in der Höhe so ausgelegt, dass meines Erachtens diese Platzierung als "Warmhalte-Element" vertretbar ist.

Gyokuro, das feuchte Blatt nach dem dritten Aufguss
Gyokuro, das feuchte
Blatt nach dem
dritten Aufguss
Die Tees werden mit einem Zellstoff-Kannenfilter zubereitet. So hat der Tee genügend Raum, sich zu entfalten. Passende Ablageschälchen in Tropfenform stehen bereit, um den Filter nach der Ziehzeit ablegen zu können. Gewünscht ist auch, dass der Filter hier aufgerissen wird. So können die Gäste sich den Tee, den Sie gerade trinken, genau ansehen und am feuchten Teeblatt schnuppern.

Dauerfilter wären zwar in meinen Augen nachhaltiger, sind im Alltagsbetrieb aber reinigungsintensiver und nach einer Weile des Gebrauchs sicher auch optisch für die Gäste nicht mehr ansehnlich. Ein ähnliches Problem hätten offenporige Tonkannen, die sich vielleicht der eine oder andere Gast für seinen Tee wünschte. Aber das ist im gastronomischen Bereich einer der vertretbaren und verständlichen Kompromisse, die man eingehen muss.

Immer wieder war ich positiv überrascht, wie intensiv sich Ivo Hidschoff mit dem Thema Tee beschäftigt hat. Er beantwortete auch kritische Fragen mit viel Geduld und sehr offen.

Im Teesalon steht die Zeit still


Bei Time for Tea steht die Zeit still.
Bei Time for Tea
steht die Zeit still.
So verflog die Zeit unbemerkt schnell, während wir Tee genossen und über Tee philosophierten. Und im Teesalon steht die Zeit im wahrsten Wortsinn still: Alle Uhren zeigen 4 Uhr nachmittags an. Also einen Zeitpunkt inmitten der englischen Teatime - und das dauerhaft. "Time 4 Tea", ein weiteres kleines Detail, das den Teesalon sympathisch macht und zum Entdecken und Verweilen einlädt.

Für alle Gäste stehen Bücher in den Regalen zur Lektüre bereit. Wer allein gekommen ist und gern per WLAN ins Internet möchte, erhält kostenlos Zugriff darauf, einfach fragen. Ivo Hidschoff bewirbt diese Möglichkeit nicht, denn es ist ihm lieber, wenn seine Gäste die Zeit zum bewussten Genießen nutzen und bei guten Gesprächen oder einem guten Buch verbringen, wie er mir gesteht.

Hinter uns sitzt sein Vater gemütlich im Sofa bei einem Kännchen Tee und etwas Lektüre, wie ich später erfahre. Besucher kommen und gehen, während wir uns unterhalten. Das Publikum ist gemischt - Jüngere und Ältere, Frauen und Männer, Einkaufsbummler und Kreative. Das Konzept scheint - zumindest an diesem Samstag - aufzugehen.

Natürlich kommen auch immer wieder Gäste zufällig hereingeschneit, die gerne einen Kaffee bestellt hätten oder eine warme Mahlzeit. Doch Kaffe gibt es hier bewusst nicht. Der Tee steht im Vordergrund. Eine Küche hat der Teesalon auch nicht, aber die von einem regionalen Konditor und Bäcker bezogenen frischen Snacks in süßer oder herzhafter Variante stehen an der offenen Theke für die Gäste bereit. Auch das ist eine bewusste Entscheidung, würden Essens- und Kaffedüfte mit ihrer Dominanz den Genuss des einen oder anderen feinen Tees doch trüben.

Mein Fazit


Blick in die Räumlichkeiten von Time for Tea.
Blick in die Räumlichkeiten
von Time for Tea.
Es scheint in Münster Bedarf für einen solchen Ort der Teezeit zu geben. Weg von der Teebeutel-Kultur, hin zu einer "Teatime", die sich ihren genussvollen Platz im Alltag erobert. Ob als Zäsur während eines Einkaufsbummels, als krönender Abschluss eines Sonntagsspaziergangs oder zur Feier besonderer Momente. Der Teesalon könnte sich genau hier einen festen Platz im Herzen der Münsteraner und Münster-Besucher erobern.

Ich wünsche dem Teesalon von Herzen viele Besucher, die hier ihren Lieblingstee finden, entdecken und genießen. Und ich war sicher nicht das letzte Mal hier zu Gast: Schließlich gibt es noch viel zu entdecken!

Update, 20.03.2015: Leider schließt dieser schöne Teesalon seine Pforten. Münsters Teefreunde verlieren damit einen Ort, an dem tolle Tees in angenehmer Atmosphäre mit viel Liebe und Hingabe präsentiert und zelebriert wurden. Schade!

Kontaktdaten und Öffnungszeiten


Time For Tea GmbH
Neubrückenstraße 73
48143 Münster

Telefon: 0251.98295844

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag von 11:00 - 20:00 Uhr, Sonntag von 13:00 - 18:00 Uhr

Website und weitere Infos
www.time4tea.de

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (124) Teehändler (113) Test (102) Meinung (101) Entdeckungen (91) Shop (78) Tipps (74) Tee-Zubehör (68) Teeproben (65) Geschenke (52) Teefreunde (52) Rezension (50) Tee-Zubereitung (49) Bücher (42) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Genuss (31) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) unterwegs (17) Gesundheit (16) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Unterhaltung (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Meditation (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Fachwissen (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Literatur (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Wissen (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) England (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)