Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Fragen an Teefreunde - Teil 2: Ingrid Harke

Ingrid Harke, Midori T.
Ingrid Harke, www.midoritee.de
Foto © Midori T.
In loser Folge stelle ich hier im Tee-Tagebuch interessante Teefreunde, Teekenner und Teehändler vor. Heute war Ingrid Harke von Midori T. so nett, meine Fragen zu beantworten.

Zur Person: Ingrid Harke ist Inhaberin von www.midoritee.de, einem Spezialversender für Grünen Tee, Keramik und Lifestyle-Artikel aus Japan. Nach beruflichen Stationen in Japan und im deutschen Teegroßhandel widmet sich die Japanologin seit einigen Jahren dem japanischen Grünen Tee.

Welche Bedeutung hat Tee in Ihrem Leben? Welche Beziehung haben Sie zum Tee?
Tee begleitet mich durch den Tag! Ich trinke ihn in ruhigen Momenten und um ruhige Momente zu schaffen. In den Morgen starte ich mit Grünem Tee und abends liebe ich eine gute Kräutertee-Mischung, auch wenn das nach der klassischen Definition genau genommen kein "Tee" ist. Tee hat für mich eine absolut zentrale Bedeutung.
Was ist für Sie das Besondere am Tee?
Immer wieder fasziniert mich die Vielseitigkeit - Tee ist ein "multiples Getränk"! Nehmen wir z.B. Matcha. Dieser pulverisierte Grüne Tee wird seit Jahrhunderten bei der japanischen Teezeremonie gereicht. Man trifft ihn aber auch als schicken Matcha Latte bei Starbucks in Japan - was für ein Spagat!
Wann hatten Sie den ersten Kontakt zum Tee und welcher Tee war das?
Als ich fürs Studium aus Süddeutschland nach Bremen gezogen bin, gab es in den Teeläden viel zu entdecken. In der Zeit habe ich sehr viel schwarzen Tee getrunken. Mein erstes, bewusstes Tete-a-tete mit meinem heutigen Liebling, dem Grünen Tee, hatte ich in Südjapan. Dort habe ich als Koordinatorin für internationale Beziehungen für eine kleine Stadt gearbeitet und bin dem "Bürogetränk" verfallen: einem Grünen Tee aus dem nahe gelegenen Yame. Sehr blumig und süß mit einer wunderbar grünen Tassenfarbe.
Was hat sich seitdem in Ihrem Verhältnis zum Tee geändert?
Seitdem habe ich viele Gesichter des Tees kennen gelernt:
  • In Japan seine zeremonielle Seite, als eine Freundin mich in die Teezeremonie eingeführt hat.
  • Seine moderne Seite, durch köstliche Matcha-Confiserie oder den erwähnten Matcha Latte bei Starbucks.
  • Seine alltägliche Seite: Im Office ist Tee das Bürogetränk und an fast jeder Straßenecke stehen Getränkeautomaten, an denen man sich Dosentee heiß oder kalt ziehen kann.
  • Seine Entstehung, durch den Besuch von Teefeldern und Teefabriken.
  • Zurück in Deutschland dann schließlich das Geschäft mit der Aromatisierung und später in der Schwangerschaft die Vielfalt von gut gemischten Kräutertees.
Mein Bild vom Tee ist also differenzierter geworden.
Was war Ihr schönstes Tee-Erlebnis?
Ein Kongress in Shizuoka mit mehrgängigem "Grüntee-Menu". Diese Präfektur ist nicht nur für den Mount Fuji, sondern auch als Japans größtes Teeanbaugebiet bekannt. Das wollte man mit diesem Menu betonen. Ich wünschte, ich hätte die Speisekarte aufgehoben - so in etwa gab es Terrine mit grünen Klößchen, grünen Bandnudel-Salat, ein mit Grünem Tee bestreutes Filet an Gemüse und als Abschluss Früchte an grüner Soße und grünem Matcha-Eis. Und natürlich grünen Tee als Begleitgetränk. Beeindruckend, in welche Formen Tee gebracht werden kann!
Was ist Ihr Lieblings-Tee, was ist das Besondere daran und wie bereiten Sie ihn zu?
Vor kurzem habe ich von einem befreundeten Teehändler aus Südjapan einen Dentohon Gyokuro bekommen. Ein Schattentee von prämierten Teefeldern. Den wunderbar komplexen, grasig-süßen Geschmack genieße ich in besonderen Momenten. Wie bei hochwertigen Schattentees üblich, verwende ich die doppelte Menge Tee, also mindestens zwei Teelöffel pro Tasse, gieße ihn mit circa 60 Grad heißem Wasser auf und lasse ihn einige Minuten ziehen.
Mein Alltagstee ist derzeit ein Stängeltee Kukicha, der mit fein gemahlenen Kirschblüten geblendet wurde. Kein Vergleich zu aromatisierten Tees. Die Kirschnote schwingt sehr dezent mit und will entdeckt werden. Diesen Tee bereite ich "grünteekonform" zu, also circa ein Teelöffel auf eine Tasse, 80 Grad heißes Wasser und kurze Ziehzeit von 60 bis 90 Sekunden. Um das Beste aus dem Tee zu holen, gieße ich nur die Portion auf, die ich gleich trinke, um ein Nachbittern des Tees an der Luft zu vermeiden.
Wann und wo trinken Sie am liebsten Tee?
Morgens, mittags, abends und zwischendurch. Am liebsten erwache ich mit Tee in den Morgen, auf unserer Veranda. Dabei ist es egal, ob es grau nieselt oder sich die Sonne ankündigt; jede Stimmung ist Genuss. Am späten Nachmittag mag ich eine schöne Tasse kräftigen Assam - mit Milch!
Welches ist Ihr liebstes Tee-Zubehör?
Eine dickwandige aber ultraleichte große Tee-Tonschale aus Korea. Bei der asiatischen Keramik fasziniert mich, wie leicht und fragil sie gefertigt ist. Auch wenn es für das Auge robust und schwer aussieht. 
Seit unser Töchterchen da ist, sind die ruhigen Momente selten geworden. Da hat sich die Teapot Bottle bewährt. Eine japanische Teeflasche mit Siebeinsatz aus robustem Kunststoff für den Tee zum Mitnehmen. Also: Teapot Bottle befüllen, raus zum Spaziergang und dabei gemütlich Tee trinken - so sind alle zufrieden!
Was ist Ihr Lieblingsbuch zum bzw. über Tee? Welche Musik passt für Sie zu einer schönen Teestunde?
Wunderbar anregend finde ich "New Tastes in Green Tea" von Mutsuko Tokunaga*. Eine kleine Liebeserklärung an den Grünen Tee als Getränk und kulinarische Zutat mit herrlichen Bildern. Wirklich gerne mag ich ein kleines, japanisches Comicband, das in witzigen Bildchen alles über (Grünen) Tee erzählt.
Teetrinken verknüpfe ich nicht zwangsläufig mit Musik. Ich mag die Natur und ihre Morgengeräusche, mit einer Schale Grünen Tee auf der Veranda.
Was ist Ihr Lieblings-Zitat zum Thema Tee?
Ich muss gestehen, dass ich kein großer Freund von Zitaten bin, also musste ich mich erst auf die Suche machen. Dieses hier hat mir gut gefallen:
"Eine Freundschaft ist wie eine Tasse Tee. Sie muss klar und durchscheinend sein und man muss auf den Grund schauen können."
Wen würden Sie gerne einmal zum Tee einladen und welchen Tee würden Sie servieren?
Connie Palmen, Viktorija Tokarjewa und Yoko Ogawa. Drei sehr unterschiedliche Schriftstellerinnen, die in ihren Romanen sehr spannend, heiter bzw. leise über das Leben reflektieren. Gerne würde ich bei einem feinen Gyokuro aus Yame herausfinden, welche gemeinsamen Ansätze die drei haben.
Vielen Dank für das Interview, Frau Harke!

Keine Kommentare:

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (124) Teehändler (113) Test (102) Meinung (101) Entdeckungen (91) Shop (78) Tipps (74) Tee-Zubehör (68) Teeproben (65) Geschenke (52) Teefreunde (52) Rezension (51) Tee-Zubereitung (49) Bücher (43) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Genuss (31) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (19) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Unterhaltung (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Fachwissen (4) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Literatur (3) Philosophie (3) Wissen (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) England (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)