Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Neue Lebensbaum-Tees: Bai Mu Dan und Tie Kuan Yin

Über einige pure Tees der Produktlinie "Lebensbaum" hatte ich bereits früher hier und hier berichtet. Jetzt gibt es zwei weitere pure Tee-Spezialitäten im Lebensbaum-Sortiment, die ich heute gern kurz vostellen möchte. Zum einen handelt es sich um einen weißen Tee der Sorte Bai Mu Dan und zum anderen um einen Oolong Tie Kuan Yin.

Verpackung und Inhalt


Beide Produkte werden in edel anmutenden kleinen Metalldosen angeboten, in denen der Tee in durchsichtigen Aromaschutz-Folien versiegelt ist:

Zwei neue Tees der Marke Lebensbaum:
Oolong Tie Kuan Yin und der Weißtee Bai Mu Dan.

Der Anbieter beschreibt den Bai Mu Dan wie folgt:

Bai Mu Dan - Dose und Inhalt
"Bai Mu Dan – die weiße Pfingstrose – ist Teekennern eine Verbeugung wert. Seine helle Tassenfarbe und das zarte, blumige Aroma zeichnen diesen weißen Tee aus der chinesischen Provinz Hunan aus. Im Frühling werden die samtig-weißen Knospen zusammen mit den ersten beiden Blättchen von Hand gepflückt. Während der langsamen Trocknung werden die Teeblätter immer wieder per Hand gewendet. Eine Mühe, die man schmeckt."

Was hier leicht zu übersehen ist: In der Dose befinden sich nur 25 Gramm Tee! Das ist zwar aufgrund der Blattgröße und Beschaffenheit des Tees nicht anders zu erwarten - sieht man aber die Teedosen nebeneinander, entsteht eine andere Erwartungshaltung. Denn in der Oolong-Dose sind immerhin 80 Gramm Tee enthalten.

Hier die Beschreibung des Oolong-Tees aus dem Lebensbaum-Shop:

Tie Kuan Yin - Dose und Inhalt
"Geschmacklich bewegt sich ein halbfermentierter Oolong zwischen schwarzem und grünem Tee. Dieser edle Tie Kuan Yin besticht durch seinen floralen Duft und ein leicht süßes Aroma, das sich vielschichtig entwickelt. Er stammt aus Fujian, der Wiege chinesischer Oolong-Tees. Beim Aufguss offenbart er sein Geheimnis – dann entfalten sich die von Hand kugelförmig gerollten Blätter zu ungeahnter Größe."

Die Optik der Tees - mein Eindruck


Das trockene Blattgut macht einen guten Eindruck. Der Bai Mu Dan ist sehr zart mit Blattgut aus hellen und dunklen, kleinen und größeren Knospen und zarten Blättern. Die Blätter duften im ersten Moment schon fast gemüsig-würzig. Eine schöne Optik, die typisch für die "weiße Pfingstrose" ist:

 

Der Oolong Tie Kuan Yin ist eng gerollt aus kräftigen Blättern. Die typische Optik eines gerollten Oolong-Tees, bei dem sich später in der Kanne die ganzen Blätter wieder zu ihrer ursprünglichen Größe entfalten. Das Blattgut duftet angenehm frisch und leicht floral.

 

Mein Fazit und Bezugsquellen


Beide Lebensbaum-Tees hinterlassen einen guten ersten Eindruck. In Anbetracht der mitgelieferten Teedose ist der Preis des Oolong-Tees von 8,99 Euro (als 11,24 Euro pro 100 Gramm) in Ordnung.

Beim Bai Mu Dan erscheint mir der Preis von 6,99 Euro für 25 Gramm Tee allerdings zu hoch angesetzt - hier sind optisch vergleichbare Tees dieser Art in Bio-Qualität auch schon deutlich günstiger zu bekommen.

Natürlich passt aufgrund des fragilen Blattguts in die gewählte Dose kaum mehr als die eingefüllten 25 Gramm - rechne ich allerdings den aufgerufenen Preis auf die Vergleichsgröße von 100 Gramm um, sind das 27,96 Euro. Das ist in meinen Augen zu teuer, selbst wenn ich die kleine Teedose berücksichtige.

Erhältlich sind die beiden neuen Tees aktuell im Lebensbaum Online-Shop:

Bai Mu Dan im Lebensbaum-Shop
Oolong Tie Kuan Yin im Lebensbaum-Shop

Vermutlich sind die Tees aber bald auch über amazon.de zu beziehen:

Lebensbaum-Tees bei amazon.de*

Louise Cheadle und Nick Kilby: Tee

Die Autoren dieses Buchs sind mit ihrer Firma "Teapigs" seit 2006 vor allem in Großbritannien aktiv. Die Originalausgabe ist 2015 in London verlegt worden, 2017 folgt nun die deutsche Ausgabe im Prestel-Verlag.

Cheadle/Kilby: Tee

Das Buch und sein Inhalt


Auf 208 fadengehefteten, meist farbig illustrierten Seiten im stabilen Karton-Einband präsentieren die Autoren jede Menge Wissen rund um den Tee, seine Geschichte, die Anbaugebiete, Zubereitung und die Tee-Kulturen der Welt.

Das Layout ist modern, aber für mich teilweise ein wenig zu unruhig geraten. Aber das ist reine Geschmackssache - ich bin sicher, dass viele Leser diese Art der Präsentation begeistern wird.

Inhaltlich liefern die Autoren ein großes Spektrum an Informationen zum Tee: Sorten, Anbau, Geschichte, Zubereitung, Tee-Kulturen und Rezepte mit und zum Tee.

Vom richtigen Aufgießen bis zu den diversen Zeremonien rund um die Welt erfahren die Leser viel Wissenswertes über das Getränk Tee, seine Herstellung, Verbreitung und die Kultur, die sich rund um das Getränk entwickelt hat.

Ein Blick ins Buch: Modernes Layout und jede Menge Tee-Wissen.

Selbst der deutschen Teekultur, die vornehmlich in Ostfriesland beheimatet ist, wird ein kurzes Kapitel gewidmet, ergänzt durch einige Hinweise auf interessante Tee-Orte in Deutschland, wie zum Beispiel die Tee-Mueseen in Leer und Norden.

Neben der Zubereitung von Matcha, dem richtigen Verkosten von Tee, passendem Tee-Zubehör und Zubereitungs-Empfehlungen sind im Anhang einige Rezepte aufgeführt, die zum Nachkochen und -backen einladen.

Meine Meinung und Fazit


Abgesehen vom (auf mich) teils etwas unruhig wirkenden Layout besticht das Buch durch eine Fülle von Informationen. So habe ich zum Beispiel zum allerersten Mal von der Thermette erfahren, die in Neuseeland das Standard-Gerät ist, um unter freiem Himmel Teewasser zu erhitzen. Schön ist auch das Stichwort-Register, das ein schnelles Nachschlagen ermöglicht.

Über die Eigenwerbung der Autoren für ihr Teapigs-Teesortiment und die Auflistung der weltweiten Bezugsquellen für Teapigs-Tees kann ich in Anbetracht der humorvoll-modernen und breitgefächerten Informationen im Rest des Buchs hinwegsehen.

Dieses Buch macht auf jeden Fall Lust auf Tee und zeigt, wie vielfältig und modern dieses traditionsreiche Getränk ist. Für alle Teetrinker ein schöner Grundstock für ihre Tee-Bibliothek!

Bibliographische Angaben und Bestellmöglichkeit


Louise Cheadle, Nick Kilby: Tee - Sorten, Anbau, Geschichte, Zubereitung, Rezepte und vieles mehr
Prestel Verlag, fester Einband, 208 Seiten, Fadenheftung, meist farbig illustriert,
ISBN 978-3-7913-8316-3, Preis: 29,95 Euro [D]

Buch-Tipp: Sigrid Krekel - Tee

Bereits im Jahr 2013 ist das Buch beim Umschau-Verlag erschienen, das ich heute vorstelle: Sigrid Krekel, Tee.

Sigrid Krekel, Tee

Das Buch und sein Inhalt


Origineller Start des Buchs ist bereits sein stabiler Kartondeckel, aus dem das Wort "TEE" ausgeschnitten ist, so dass das Foto einer gefüllten Teetasse aus dem Innenteil durchschimmert.

Im Buch selbst werden dann in einem klaren, sehr angenehmen Layout viele Fakten rund um den Tee präsentiert. Durch das fadengeheftete, glänzende Fotopapier kommen auch die vielen Bilder im Buch sehr schön zur Geltung.

Einige der Fotos, auf denen Personen zu sehen sind, sind mir etwas zu gestellt und wirken auf mich zu sehr wie aus einem Werbeprospekt entnommen. Zudem fehlt ein Stichwortverzeichnis, das ein schnelles Auffinden bestimmter Themen erleichtern würde. Das sind allerdings aus meiner Sicht auch die einzigen Kritikpunkte.

Die Fakten zum Tee und die klare, knappe Darstellung, ergänzt um stichpunktartige Zusammenfassungen am Ende der einzelnen Kapitel sind angenehm lesbar und gut recherchiert.

Ein Blick ins Buch, das viele Informationen über Tee in klarem Layout
und mit schönen Fotos auf Hochglanzpapier präsentiert.

In diesem Buch können sowohl Tee-Neulinge als auch erfahrene Teetrinker eine schöne Kurzreise durch die Teewelt unternehmen: Tee-Geschichte, Fakten zur Teepflanze, Tee-Mischungen, Tee-Kulturen, Anbaugebiete, Tee-Herstellung, Tee-Kulturen und -Gebräuche und eine kleine Prise Tee-Prosa - aus allen Tee-Wissensbereichen gibt es hier etwas zu entdecken.

Meine Meinung und Fazit


Inhaltlich und optisch gefällt mir dieses Buch sehr gut. Eine schöne, gut lesbare Lektüre für alle, die den Tee für sich entdecken möchten oder ihr Tee-Wissen bei einer längeren Teestunde auffrischen und ergänzen wollen. Dank der schönen Ausstattung mit Fotopapier und Fadenheftung eignet sich dieses Buch auch wunderbar zum Verschenken!

Bibliographische Angaben und Bestellmöglichkeit


Neuer Umschau Buchverlag GmbH, 2013
144 Seiten, fester Einband, Fotopapier mit Fadenheftung
ISBN 978-3-86528-771-7, Preis: 19,95 Euro

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (126) Teehändler (116) Meinung (105) Test (103) Entdeckungen (93) Shop (80) Tipps (77) Tee-Zubehör (68) Teeproben (66) Rezension (55) Teefreunde (53) Geschenke (52) Tee-Zubereitung (49) Bücher (46) Grüntee (34) Interview (34) Schwarztee (33) Teekenner (33) Fragebogen (32) Genuss (32) Geschirr (31) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Darjeeling (22) Geschichte (22) Ooolong (20) Gesundheit (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (11) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Unterhaltung (9) Foto (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Literatur (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) Weißer Tee (6) bio (6) Autor (5) Fachwissen (5) Hausmittel (5) Meditation (5) Nachschlagewerk (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Wissen (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Humor (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zealong (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) Bühnenprogramm (2) CD (2) England (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Ceylon (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Gründer (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Neuseeland (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teemischungen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)