Informationen für Genießer rund um den Tee

Neuigkeiten, Gedanken und Entdeckungen zum Thema Tee findest du hier im Tee-Tagebuch. Einen guten Tee in der Tasse, anregende Unterhaltung und viel Spaß bei der Lektüre wünscht dir
Stephan Kockmann

Bücher-Tipps für Teefreunde

Auf dieser Seite findest du alle Beiträge zu Tee-Büchern und Interviews mit Tee-Buch-Autorinnen und -Autoren, die bisher im Tee-Tagebuch.de veröffentlicht wurden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Tee - eine kulinarische Anthologie im Reclam-Verlag

Vor fast genau zwei Jahren habe ich hier bereits eine Zitate-Sammlung aus dem Reclam-Verlag vorgestellt, die sich - zumindest in kleinen Teilen - dem Thema Tee widmet. Jetzt stieß ich bei meiner Suche nach neuer Tee-Literatur auf ein weiteres Werk aus dem Hause Reclam mit dem Titel "Tee - eine kulinarische Anthologie".

Christine Schmidjell, Evelyne Polt-Heinzl: Tee - Eine kulinarische Anthologie
Tee - Eine kulinarische Anthologie

Das Buch


Es handelt sich bei diesem Buch nicht um eines der kleinen farbigen Heftchen aus Reclams Universal-Bibliothek, die viele vielleicht aus ihrer Schulzeit in Erinnerung haben.

Nein, die 159 Seiten schmiegen sich zwischen zwei feste, stabile Buchdeckel und sind in rotes Vorsatzpapier eingebettet. Das Format von ca. 10 x 15 cm bei knapp 1,5 cm Dicke sind ideal, um das Buch in der Jackentasche mit sich herumzutragen. Natürlich findet es auch auf dem (kleinsten) Teetisch seinen Platz - oder auf der Sofalehne.

Christine Schmidjell und Evelyne Polt-Heinzl zeichnen als Herausgeberinnen für die Zusammenstellung der Texte verantwortlich. Drei große Haupt-Kapitel mit einigen Unterkapiteln untergliedern das Buch thematisch:
  1. Teetraditionen
  2. Teegenüsse - sehr poetisch
  3. Teewissen
Das erste Kapitel ist den verschiedenen Teetraditionen der Welt gewidmet. Neben China, Japan, Tibet, Russland, Nordafrika und England ist auch dem "Friesischen Tee" ein Textausschnitt gewidmet. Und auch Tee-Tassen und Tee-Kannen finden hier ihren Platz.

Im anschließenden zweiten Kapitel steht der Teegenuss in verschiedenen poetischen Ausprägungen im Mittelpunkt - mit Texten von Altenberg, Dickens, Eichendorff, Fontane, Glauser, Heine, Kisch bis Tschechow.

Den Schlussakkord setzt das dritte Kapitel in Form von Fachwissen, das ein bunter Reigen verschiedenster Texte ist: Rezepte, Glossare, Zubereitungsanleitungen. Hier sind Namen vertreten wie Curt Maronde, John Blofeld und Werner F. J. Schmitt.

Meine Meinung und Fazit


Ein hübsches Buch zum schnellen Hin- und Her-Lesen zwischendurch oder zum Schmökern während einer schönen Teestunde. Die Auswahl und Aufmachung sind gelungen, etliche farbige Abbildungen lockern die Texte zusätzlich auf.

Mein einziger Kritikpunkt: Die Schrift ist bei einigen Zitaten sehr klein gewählt. Sicherlich ein Zugeständnis an das klein gewählte Buchformat - doch für schwache Augen eine ordentliche Anstrengung. Abgesehen hiervon: meine klare Kaufempfehlung!

Bibliographische Angaben und Bestellmöglichkeit


Christine Schmidjell, Evelyne Polt-Heinzl: Tee - Eine kulinarische Anthologie, Verlag Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG, 159 Seiten, fester Einband, ISBN 978-3-15-011063-8, Preis: 10 Euro (D)

Hier online bestellbar!

Buch-Tipp: Diese wunderbare Bitterkeit - Leben mit Tee

Der Autor Christoph Peters ist nicht nur Schriftsteller, sondern auch Teekenner. Und obwohl er 1966 nicht in Ostfriesland zur Welt kam, wie man angesichts seiner Tee-Leidenschaft vermuten könnte, sondern in Kalkar am Niederrhein geboren wurde, ist die chinesische Kamelie fest in ihm verwurzelt.

In seinem sehr persönlichen Buch "Diese wunderbare Bitterkeit - Leben mit Tee" erzählt er uns, wie sich seine Tee-Leidenschaft mit den Jahren entwickelt hat. Ganz nebenbei fließen viele historische Details über Japan, China und den Teehandel in die Kapitel ein. Auch die Zubereitungsarten und verschiedenen Teekulturen lernen wir mit seinen Augen kennen.

Christoph Peters, Diese wunderbare Bitterkeit
Ein Blick ins Buch: Christoph Peters, Diese wunderbare Bitterkeit

Begleitet werden seine Erzählungen von gelungenen Illustrationen des Zeichners Matthias Beckmann, son denen im obigen Foto eine zu sehen ist.

Das Buch und meine Meinung


Der Autor nimmt uns in seiner flüssig lesbaren Erzählweise mit auf eine Reise in seine Jugend, wo er im Internat die ersten Tee-Erfahrungen sammelte. Neben seiner wachsenden Sammel-Leidenschaft begleiten wir ihn auf einige Reisen. So lernen wir Teegebräuche, Teekulturen, Teesorten und Teegeschichte(n) rund um die Welt kennen: Indien, China, Japan, England, Ostfriesland, Ägypten - und eine Mainzer Waldschänke.

Für Teeliebhaber sicherlich nachvollziehbar ist die Sammel-Leidenschaft des Autoren nicht nur im Bereich Tee, sondern auch im Bereich Tee-Zubehör. Denn zum vollkommenen Teegenuss gehört eben auch schönes Teegeschirr und passendes "Werkzeug". Sei es eine schöne Chawan, die Teeschale für den japanischen Pulvertee namens Matcha, oder wie Spielzeug wirkenden chinesichen Yixing-Teekeramiken. Gerade die Leidenschaft für japanische Teekeramik ließ mich während der Lektüre an Teefreund Łukasz Parobij denken.

Auch quälende Fragen zur richtigen Zubereitung von Tee, wie sie wohl jeder ambitionierte Teetrinker kennt, schildert Peters plastisch. Und wir durchleben die Höhen und Tiefen mit ihm, wenn er versucht, endlich einen trinkbaren Matcha zuzubereiten. Oder wenn er der Frage nachgeht, warum der aus dem Ursprungsland mitgebrachte Tee zuhause einfach nicht mehr so schmecken will, wie wir ihn kennengelernt haben - oder wie man uns sagte, dass er schmecken müsse.

Ein angenehm lesbares, sehr schön gemachtes Buch, das bei einigen Kannen Tee gelesen werden sollte. Die 144 fadengehefteten Seiten schmiegen sich in zwei feste Buchdeckel mit schönen Illustrationen. Links unten auf dem vorderen Buchdeckel ist der Verlagsname eingeprägt. Gewünscht hätte ich mir noch ein Lesebändchen, das hätte den Teetisch-Charakter perfekt gemacht.

Mein Fazit: Teefreunde, lest dieses Buch!

Bibliographische Angaben und Bestellmöglichkeit


Christoph Peters: Diese wunderbare Bitterkeit - Leben mit Tee
Arche Literatur Verlag AG, 144 Seiten
ISBN 978-3-7160-2756-1, Preis: 15 € (D)

Hier online bestellen!

Tee-Themen in der Zeitschrift mare No. 119

Auf der Suche nach neuer Tee-Lektüre stieß ich auf eine Ausgabe der Zeitschrift mare, die sich im Untertitel als "Zeitschrift der Meere" bezeichnet.

Das Cover des mare-Hefts No. 119, Ausgabe Dezember 2016/Januar 2017, ziert das wunderschöne Foto einer Teeplantage in Taiwan - zu sehen am Ende dieses Beitrags. Aufgenommen hat es der Fotograf Jeff Tzu-chao Lin. Da fiel die Entscheidung nicht schwer: Das Heft muss her!

Wer jetzt allerdings weitere solch wunderschöner Aufnahmen von Teeplantagen aus aller Welt erwartet oder gar eine Sonderausgabe, die sich nur dem Thema Tee widmet, wird enttäuscht sein. Freuen hingegen werden sich all diejenigen Tee-Liebhaber, die - neben gut lesbaren Beiträgen zu Tee-Themen - historische Fotografien, Zeichnungen und Malerei mögen.

Ein Blick in einen der Beiträge zum Thema Tee in der Zeitschrift mare.
Ein Blick in einen der Beiträge zum Thema Tee in der Zeitschrift mare.

Das Titel-Thema "Tee" wird ab Seite 60 bis zur Seite 81 mit fünf verschiedenen Beiträgen behandelt:

  • "Der Tee-Express" - Die Wettrennen der Teeklipper im 19. Jahrhundert um den ersten Platz bei der Lieferung frischer Tees.
  • "Der beste aller Verlierer" - Ein Bericht über Thomas Lipton, passionierter Segler und Gründer der weltbekannten Teemarke.
  • "Tee-Weltmeister" - Die Tee-Leidenschaft und Tee-Kultur der Ostfriesen in einem sehr persönlichen Beitrag beschrieben.
  • "Blattgold" - Ein Interview mit Dietmar Scheffler, dem Geschäftsführer von Hälssen & Lyon. Eine Tee-Firma, die seit 130 Jahren im Teegeschäft aktiv ist und zugleich ältester Mieter in der Hamburger Speicherstadt.
  • "Die Adelsfrage" - Legenden, Geschichten und Mutmaßungen rund um die Teemischung "Earl Grey".

Illustiert werden die Tee-Beiträge, wie oben bereits erwähnt, fast komplett mit alten Malereien, Zeichnungen und Fotografien, teils farbig, teils schwarz-weiß. Da weckte das Foto auf der Titelseite andere Erwartungen. Aber hier soll kein falscher Eindruck entstehen: Die Artikel sind lesenwert. Die restlichen Beiträge der rund 130 Seiten umfassenden "Zeitschrift der Meere" widmen sich anderen Natur-, Meeres-, Insel- und Kultur-Themen.

Die meisten leidenschaftlichen Teetrinker haben - so mein Eindruck - eine Affinität zu fernen Ländern, Inseln und Kulturen. Daher dürften auch die nicht speziell dem Tee gewidmeten Artikel Lesevergnügen bescheren.

Bestellmöglichkeiten und bibliographische Angaben


mare No. 119 - Cover der Zeitschrift / Bild © mareverlag GmbH & Co. oHG
mare No. 119 - Cover der Zeitschrift
Bild © mareverlag GmbH & Co. oHG
Du hast Lust auf diese Ausgabe der Zeitschrift mare bekommen? Dann findest du hier die bibliographischen Angaben und Bestellmöglichkeiten:

mare - Zeitschrift der Meere, Ausgabe 119
132 Seiten, Zeitschriften-Format
ISBN-13: 978-3-86648-408-5
Preis: 9,50 Euro (D)

Hier klicken und bestellen!

Die beliebtesten Beiträge aller Zeiten

Tee-Tagebuch-Themen

Tee (118) Teehändler (108) Meinung (97) Test (97) Entdeckungen (88) Shop (75) Tipps (71) Tee-Zubehör (68) Teeproben (60) Geschenke (52) Teefreunde (51) Tee-Zubereitung (49) Rezension (47) Bücher (40) Interview (34) Grüntee (33) Fragebogen (32) Teekenner (32) Geschirr (31) Genuss (30) Schwarztee (30) Teebereiter (28) China (25) Teekannen (24) Geschichte (22) Darjeeling (21) Ooolong (17) unterwegs (17) Matcha (16) Teezeremonie (16) Gesundheit (15) Ideen (15) Japan (13) Kräutertee (10) Kultur (10) Fun (9) Teewasser (9) Foto (8) Erfindungen (7) Afrika (6) Bild (6) Pu Erh (6) Reinigung (6) Unterhaltung (6) bio (6) Autor (5) Hausmittel (5) Nachschlagewerk (5) Weißer Tee (5) Feiertage (4) Früchtetee (4) Gastbeitrag (4) Kaltaufguss (4) Meditation (4) Wasserfilter (4) Wasserkocher (4) Wassertemperatur (4) Anleitung (3) Assam (3) Büro (3) Camellia Sinensis (3) Flugtee (3) Freizeit (3) Gyokuro (3) Künstler (3) Philosophie (3) Zitate (3) Advertorial (2) Blogger (2) CD (2) Fachwissen (2) Gastronomie (2) Historisches (2) Humor (2) Ostfriesland (2) Schattentee (2) Teeblumen (2) Teeblüten (2) Teefigur (2) Teerosen (2) Temperatur (2) Verlosung (2) Wissen (2) Zealong (2) Aktion (1) App (1) Azoren (1) Beuteltee (1) Bühnenprogramm (1) Chai (1) Eistee (1) Festival (1) Frankreich (1) Gemüse (1) Gewürze (1) Gorreana (1) Honeybush (1) Kirschblüten (1) Lexikon (1) Limonade (1) Literatur (1) Magazin (1) Meer (1) Messe (1) Mizudashi (1) Okinawa (1) Rooibos (1) Saft (1) Schottland (1) Spiele (1) Tee-Samen (1) Teemaschinen (1) Teepflanze (1) Teeplantage (1) Teesalon (1) Umfrage (1) Urlaub (1) Zeitschrift (1) iPhone (1) vegan (1)